Lachen zwischen Freude und Scham. Eine psychologisch-phänomenologische Analyse zum Verständnis der

Lachen zwischen Freude und Scham. Eine psychologisch-phänomenologische Analyse zum Verständnis der "Gelotophobie". € 24,80

ISBN: 978-3-8260-4328-4
Autor: Titze Michael, Kühn Rolf
Erscheinungsjahr: 2010
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
24,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 4328
Zurück
ISBN: 978-3-8260-4328-4
Erscheinungsjahr: 2010
Seitenanzahl: 164
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Psychologie wie Psychotherapie sind heute weltweit mit einem verbreiteten Phänomen von Angst und Scham vor dem Ausgelachtwerden (Gelotophobie) konfrontiert. In diesem Buch wird die psycho-soziale Entstehung solcher Schamangst sowohl empirischdeskriptiv dargestellt wie phänomenologisch als „Lebensphänomen“ originär aufgewiesen. Vorbereiter einer solchen Analyse wie Friedrich Nietzsche, Henri Bergson und Paul Hartenberg werden ebenso herangezogen wie Jean-Paul Sartre oder Michel Henry (als aktuelle Vertreter der Phänomenologie) oder Paul Ekman, Erik Erikson, Willibald Ruch, Silvan Tomkins und Léon Wurmser (als psychologische Autoren). Dabei wird auf das grundsätzliche menschliche „Lachenkönnen“ als Ausdruck von Freude und Humor zurückgegriffen, um abschließend für die Psychotherapie neue Formen eigener („ressourcenorientierter“) Schamreduktion vorzustellen. Die Autoren Michael Titze, Dipl.-Psychologe, Dr. rer. soc. Konstanz, approb. Psychotherapeut und Psychoanalytiker, Dozent an der Akademie für Individualpsychologie, Zürich und dem Centro Adleriano, Montevideo; zahlreiche Veröffentlichungen im Forschungsbereich Klinische Psychologie, Psychotherapie, Phänomenologie. Rolf Kühn, Dr. phil. Sorbonne-Paris, Habilitation Philosophie Univ. Wien; zahlreiche Veröffentlichungen im Forschungsbereich Phänomenologie, psychologische Anthropologie, Religions- und Kulturphilosophie; Univ.-Dozent Wien, Beirut, Nizza, Lissabon, Louvain-la-neuve und Freiburg/Br.; Leiter „Forschungskreis Lebensphänomenologie“ (http://www. lebensphaenomenologie.de); Lehrausbilder Existenzanalyse im „Réseau de Logothérapie France“.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Scham. Freiburger literaturpsychologische Gespräche, Band 32. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 2013. Abopreis: € 25,00. € 38,00 Scham. Freiburger literaturpsychologische Gespräche, Band 32. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 2013. Abopreis: € 25,00. € 38,00 38,00 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!